PW Lost  
Warum wir hier sind
Freitag, 27. Nov 2020|06:00UhrAutor: Aniassy
GOTT MIT UNS!
Mittwoch, 18. Nov 2020|08:12UhrAutor: Aniassy
Videos ziehen um
Samstag, 14. Nov 2020|23:21UhrAutor: Aniassy
Über Perez Juda - ANMERKUNG...
Mittwoch, 11. Nov 2020|03:14UhrAutor: Aniassy
DAS BUCH DER OFFENBARUNG Te...
Montag, 09. Nov 2020|09:14UhrAutor: Aniassy
Abstammungslinie
Autor: baldurletzter: baldur
Die Regeln in Diesem Forum
Autor: Aniassyletzter: Aniassy
Menü
  Letzte News Archiv Chronik-news Biblische Identität Das Buch Henoch Das Buch Jaschar Fluch von Kanaan Wahrheit über Adam Eva und ein Apfel ? Man and Beast Mystery of The Serpent Satanische Blutlinie SchlangenBrut Kinder des Geistes Verlorene Schafe Warum wir hier sind Acta Pilati  
Menü
  Downloads Forum Mitglieder Gbook Kalender Über Uns Impressum Kontakt Regeln Gallery  
Extern
  Weiterführende Links Video Expertisen Bibel Text BibelServer Blue Letter Bible 2letterlookup  
Login
 


| Passwort vergessen?
 
Letzte NEWS
 
» Warum wir hier sind
» GOTT MIT UNS!
» Videos ziehen um
» Über Perez Juda - ANMERKUNG / HINWEIS
» DAS BUCH DER OFFENBARUNG Teil 10
 
Shoutbox
 
Archiv
 
News
Halloween feiern?
Nachricht
Allgemein
31. Oktober - Halloween feiern?





Darf ein Christ Halloween feiern? Halloween 2020 - die Bibel und die bösen Geister

Darf ein Christ Halloween feiern? Halloween als Christ - eine Sünde? Wie passen Christen und Halloween zusammen ? Am 31. Oktober werden Kinder auf der ganzen Welt wie jedes Jahr zu Hexen, Dämonen, Teufeln, Vampiren und Geistern, erschrecken die Nachbarschaft und hoffen auf kleine Gaben der Erwachsenen - ganz nach dem Motto "Süßes oder Saures". Ist ja alles nur ein Halloween Spaß... oder?

Autor: Chris Schuller
(YouTube)



~~~~~~~~~~~~




Halloween: Die Wahrheit über das Geister-Fest | Warum Christen es NICHT feiern!

Am 31. Oktober feierten die Kelten das Samhain-Fest. Das Wort Samhain heißt „Ende des Sommers“. Dieses Fest wird auch Totenfest genannt.
Laut keltischer Tradition steht in dieser Nacht das Tor zur Totenwelt offen. Die Totenwelt wird in der keltischen Tradition auch „Anderswelt“ genannt. Die Menschen hatten Angst, weil sie glaubten, dass durch dieses offene Tor die Geister der Toten in ihre Welt kommen und sich an den Lebenden rächen. Um von den Toten dann nicht erkannt zu werden, haben sich die Menschen abschreckende Verkleidungen ausgedacht.

Um den Totengott freundlich zu stimmen, wurden außerdem noch Opfer gebracht. Sogenannte Fruchtbarkeitsopfer oder Blutopfer. Die Blutopfer waren entweder Tieropfer oder kleine Kinder. Beides war völlig normal! Kinderopfer! Heftig oder? Wie gesagt, das steht schwarz auf weiß auf der Homepages von Irland.

Was den tieferen Hintergrund von Halloween betrifft, gibt es immer wieder Aussagen, dass das nur Mythen und Märchen wären. Allerdings sind die keltischen Traditionen vielseitig belegt. Außerdem reichen sie teilweise bis in die heutige Zeit. Auf der Homepage des Keltenvereins wird die Durchlässigkeit zur Totenwelt als Möglichkeit dargestellt, mit den Ahnen, also den Toten Kontakt aufzunehmen. Und auf dieser Homepage wird dann betont, dass man davor keine Angst haben muss.
Betrachtet man diese ganzen Zusammenhänge, wird eins klar: Halloween ist ein okkultes Fest mit einer grausamen Geschichte. Sollten wir als Christen also Halloween feiern?

Wenn es um Kontaktaufnahme mit Toten geht, dann nennt man das „Totenbeschwörung“. Und zum Thema Totenbeschwörung ist die Bibel ziemlich klar: Wir sollen auf keinen Fall versuchen, mit den Toten Kontakt aufzunehmen. Im 3. Mose 19 steht: „Wendet euch nicht an Wahrsager oder an Leute, die die Geister der Toten befragen.“ Und in 1. Chronik 10 können wir lesen: „König Saul fand den Tod, weil er dem Herrn untreu geworden war. Er hatte seine Weisungen nicht befolgt und sogar eine Tötenbeschwörerin befragt“.

Aber vielleicht sagst du jetzt: Kein Problem, ich will ja nur Spaß haben. Ich nehme doch nicht mit Toten Kontakt auf!“ Aber auch wenn du das nicht machst, dann ist Helloween immer noch ein Fest mit okkultem Hintergrund. Und zu solchen Festen gibt es ebenfalls eindeutige Aussagen in der Bibel: In 4. Mose wird die Geschichte beschrieben, in denen die Israeliten zu den Opferfesten der Moabiter gegangen sind. Sie feierten mit den Moabitern, aßen von dem Opferfleisch und warfen sich schließlich vor dem Moabitergott Baal zu Boden. Für die betreffenden Israeliten hat das kein gutes Ende genommen, sie mussten alle sterben.
Gott sagt in den Zehn Geboten, dass er ein leidenschaftlich liebender Gott ist, und er möchte nicht, dass wir uns mit fremden Götter beschäftigen. Jesus liebt uns so sehr, dass er sein Leben für uns gegeben hat, damit wir mit ihm zusammen sein können. Er möchte uns das Leben in Fülle geben. Dazu passt die Verherrlichung von Tod und Geistern und Angst gar nicht.

Klar, die heutigen Feste von Halloween und das Von-Haus-Zu-Haus-Gehen der Kinder um Süßigkeiten zu sammeln hat natürlich keine derartigen Hintergedanken. Doch sollten wir als Christen darüber nachdenken, ob wir ein Fest feiern wollen, dass
1. einem anderen Gott geweiht war (dem Totengott der Kelten),
2. eine grausame Geschichte hat (mit dem Opfern von Kindern als Fruchtbarkeitsopfer) und
3. bewusst auf den Kontakt mit der Totenwelt ausgelegt war und ist (der Anderswelt).

Autor: Weselys (YouTube)



HALLOWEEN, NEIN DANKE!

Götzendienst VERBOTEN!



2.Mose 20
1 Und YHVH redete alle diese Worte und sprach: 2 Ich bin YHVH, dein Gott, der dich aus dem Land Ägypten, aus dem Haus der Knechtschaft, geführt hat. 3 Du sollst keine anderen Götter vor mir haben. 4 Du sollst dir kein Götzenbild machen und kein Bildnis von etwas, das oben im Himmel oder unten auf Erden oder im Wasser unter der Erde ist; 5 du sollst dich nicht vor ihnen beugen und ihnen nicht dienen; denn ich, der Höchste, dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott, der die Missetat der Väter an den Kindern heimsucht bis in die dritte und vierte Generation, derer die mich hassen, 6 und Barmherzigkeit erweist Tausenden, die mich lieben und meine Gebote halten. 7 Du sollst den Namen YHVH, des Höchsten, nicht vergeblich annehmen; denn ICH werde den nicht schuldlos halten, der meinen Namen vergeblich annimmt.



Matthaeus 6:24
Niemand kann zwei Herren dienen: entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird dem einen anhangen und den andern verachten. Ihr könnt nicht YHVH Gott dienen und dem Mammon.

Lukas 16:9
Und ich sage euch auch: Machet euch Freunde mit dem ungerechten Mammon, auf daß, wenn ihr nun darbet, sie euch aufnehmen in die ewigen Hütten.

Matthaeus 4:10
Da sprach Christus zu ihm: Hebe dich weg von mir Satan! denn es steht geschrieben: "Du sollst anbeten YHVH, den Höchsten, und ihm allein dienen."


~~~~~~~~~~~~

Adam und Eva, Israel, lost tribes of israel, Stämme Israels, Ishrael, Ish Ra El, El Ra Ish, Jesus, Christus, Christus Immanuel, Yahusha, Yashuha, YHVH, Yahuha,Yahuah, Yahua, Yaweh, Gott, Nationen, Nationen Europas, wissenschaftlich, Bibel, bible, biblisch, Judäher, Judäer, Judah, Juda, Juda Perez, Juda Pharez, Deutschland, Germany, Genealogie, genealogisch, Jerusalem, Volk, Bertrand L. Comparet, Dr. James P. Wickstrom, Das Buch Jaschar, 5 G, 5G, Halloween

« zurück
Kommentare für Halloween feiern?
Keine Kommentare vorhanden
« zurück
Suchen
 


erweiterte Suche
 
TOP THEMEN
 











The Oven Videos besuchen!






 
Umfrage
  keine Umfrage vorhanden  
Statistik
  Gesamt: 44353
Heute: 78
Gestern: 144
Online: 2
... mehr
 
Online
 
offline0 User

offlineAniassy
offlineZombiesnacK
offlineAnnabella
offlineXarri
offlineBiennois

online2 Gäste
 
Newsletter
 
Newsletter


 
Designs
 
 

on top